Image
Top
Navigation
28. August 2012

Was weg muss, muss weg.

Metso

Schrott, Plastikabfälle – alles wertvolle Rohstoffe. Aber erst, nachdem sie aufbereitet wurden. Häufig heißt das erstmal: zerkleinern. Davon verstehen vor allem die Finnen was. Siehe auch die regelmäßigen guten Platzierungen bei Holzhackerwettbewerben. Aber auch im ganz großen Stil sind die Finnen hier Spitze. Namentlich der Metso-Konzern, wobei er auch noch in ganz anderen Bereichen, wie zum Beispiel Mining oder Paper aktiv ist.

Als Agentur für den Recycling-Bereich von Metso lernen wir hier am praktischen Beispiel, was konstruktive Zerstörung ist. Und welche aufwendige Technik dahintersteckt. Andere Agenturen verleugnen ihre Schrottanzeigen, unsere sieht man sogar in China und Brasilien.