Image
Top
Navigation
7. Mai 2012

Fangen wir mal flux an.

Flux7 Internetseite Screenshot

Genauer gesagt mit Flux7. Was zunächst wie „normales“ Immobilienmarketing aussah, entpuppte sich als eine frische, ungebremste Marketingmaßnahme für eines der größten Passivhäuser Europas. Wobei Bernd Reiter und sein Team die sympathische Eigenschaft besaßen, unseren Empfehlungen (fast) immer zuzustimmen. Viel wichtiger: Letztlich verkauften sich die gut geschnittenen Wohnungen an der Kölner Stadtgrenze wie das entsprechende frische Brot. Wenn die wüssten, dass eine Düsseldorfer Agentur dahinter steckt.

Flux7 wird übrigens jetzt eine Immobilienmarke, wen wundert das noch?